Handballtraining am Vormittag Das Gymnasium Links der Weser fördert Bremer Nachwuchshandballerinnen und Nachwuchshandballer. Die Schülerinnen und Schüler der Sportklassen haben an zwei Vormittagen pro Woche zusätzliches Handballtraining. Im Training verbessern die jungen Sportlerinnen und Sportler ihre koordinativen und athletischen Fähigkeiten. Trainingsschwerpunkt ist immer die individuelle technische und taktische Ausbildung der Spielerinnen und Spieler. Im Sommer bildet Beachhandball ein weiteren Schwerpunkt des Handballprofils. Das Gymnasium Links der Weser fördert damit die sportliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit den Handballvereinen in Bremen und Umzu.

Anmeldung & Sichtung Alle Handballerinnen und Handballer können das Gymnasium Links der Weser bei der Schulwahl zum Ende der Grundschulzeit als erste Wunschschule anwählen. Dann erfolgt die Schulzuweisung durch die Behörde. Mit der endgültigen Anmeldung geben Sie den Wunsch an, ins das Handballpofil aufgenommen zu werden. Die Kinder werden dann der Sportklasse zugeteilt. Bis zum Ende der 6. Klasse trainieren alle Handballerinnen und Handballer gemeinsam. Im Anschluss erfolgt bei Bedarf eine Sichtung. Hier ergibt sich auch die Möglichkeit freiwillig das Handballprofil zu verlassen und in ein anderes Profil zu wechsel.

Trainerinnen und Trainer Das Training am Vormittag wird durch handballerfahrene Lehrkräfte des Gymnasiums Links der Weser gestaltet. Es ist dadurch unabhänig von der Vereinszugehörigkeit und orientiert ausschließlich sich der Rahmentrainingskonzeption des Deutschen Handballbundes für die Ausbildung junger Spielerinnen und Spieler. Die Trainerinnen und Trainer haben vielfältige Erfahrungen in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen des Handballsports. Neben der Trainerausbildung im Handball sind sie außerdem in den Bereichen Turnen, Gesundheitsförderung im Kinderturnen und 4XF Functional Fitness ausgebildet. Damit gelingt es für alle Handballerinnen und Handballer ein passendes Trainingsangebot zu gestalten.

Schulwettbewerbe Die Handballerinnen und Handballer des Gymnasiums Links der Weser nehmen regelmäßig an Schulwettbewerben teil und stellen dort ihr Können unter Beweis. Jährlicher Höhepunkt ist dabei die Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainert für Olympia.

Marc Winter Geschichte & Sport Trainer-B 3. Liga Frauen TV Oyten Verbandsliga Männer TV Oyten m.winter@schule.bremen.de

Kathy Siemer Französisch & Geschichte kathy.siemer@schule.bremen.de

Mario Wittenberg Chemie & Politik Trainer-B Auswahltrainer HR Mitte Niedersachsen weibl. Jugend D HSG Stuhr mario.wittenberg@schule.bremen.de

Dreifeldsporthalle Oberviehland Die große Sporthalle direkt am Schulgelände bietet optimale Trainingsbedingungen. In den Trainingszeiten steht sie den Handballerinnen und Handballern in voller Größe zur Verfügung.

Sporthalle TuS Komet Arsten Die große Sporthalle an der Egon-Kähler-Str. steht während der Rasensaison im Fußball ebenfalls für das Training am Vormittag zur Verfügung. Sie bietet damit zusätzliche Platz für spielnahes Handballtraining.

Beachspielfelder Sommer. Sonne. Beachhandball. In den Sommermonaten findet das Training auch draußen auf den zwei Beachspielfeldern an der Egon-Kähler-Straße auf der Anlage des TuS Komet Arsten statt.

Gymnasium Links der Weser

Alfred-Faust-Straße 6 | 28277 Bremen | Telefon 0421-361-16360 | Telefax 0421-361- 16618 E-Mail: 324@schulverwaltung.bremen.de Schulleiter: Herr Sudmann